ABOUT ME

W

er in einem zweisprachigen Kanton aufwächst, weiss um die Bedeutung der Mehrsprachigkeit. Zuhause wurden wir schon früh ermuntert, nicht nur Französisch zu lernen, sondern auch der englischen Sprache mächtig zu werden. So schaltete ich während meiner Ausbildung zur Primarlehrerin ein Zwischenjahr an einer amerikanischen High-School ein. Die Freude an der Sprache führte mich dazu, nach dem absolvierten Lehrerseminar an der Universität Freiburg Anglistik zu studieren. Abgerundet habe ich mein Studium durch einen 1-jährigen Sprachaufenthalt in England sowie dem Gymnasiallehrerdiplom (Sekundarstufe 2) an der Universität Bern.

Schon als Kind war mein Berufswunsch klar und äusserte sich bereits als Jugendliche im Nachhilfeunterricht für Primarschüler. Während dem Anglistikstudium hatte ich ein Teilpensum in einer Primarschule (6. Schuljahr, heute 8H) und gab Stellvertretungen an diversen deutschsprachigen Primarschulen. Zwei Mal wöchentlich unterrichtete ich zudem Englisch für Erwachsene an der Volkshochschule Freiburg.

Seit 2007 bin ich als Englischlehrerin am Collège du Sud in Bulle tätig. Mit der Geburt unserer zwei Söhne habe ich mein Arbeitspensum an der Mittelschule reduziert, um mich primär der Familie widmen zu können.

Es sind die beiden Jungs, die mich dazu veranlasst haben, LeMouretenglish ins Leben zu rufen. Sie bestätigen mir täglich, was die Sprachwissenschaft immer wieder unterstreicht: Kinder lernen Sprachen, auch mehrere Sprachen gleichzeitig, spielerisch und mühelos. Mein 8-jähriger Sohn (mit Muttersprache Deutsch) spricht längst besser Französisch als ich und daher hatte ich keine Bedenken, ihm mit Englisch noch eine dritte Sprache zu vermitteln.

Was vor drei Jahren mit einem Kinderkurs begann, ist mittlerweile zu einem breiteren Angebot für Jung und Alt herangewachsen. Tatsächlich bereitet mir besonders auch der Erwachsenenunterricht grosse Freude. Egal, was die Lernmotivation der einzelnen Teilnehmer sein mag, in meinen Erwachsenengruppen finden wir immer einen gemeinsamen Nenner und die Lacher sind garantiert. So wie es nie zu früh ist, um zu lernen, so ist es auch nie zu spät!